Wir sind für Sie da
Projekte voller Kraft

Machen Sie sich einen Überblick über von uns realisierte Projekte.

Firmenprofil

Die Eröffnung eines Kreidewerkes in Söhlde durch Rudolf Bruns, den Großvater von Jürgen Bruns, war 1920 der Beginn der Geschichte unserer Firma. Die Technik und der Transport waren schon damals die Schwerpunkte unserer Aktivitäten. Die Kreide wurde aus den Steinbrüchen mit Loren und Dieselloks zur Verarbeitung in das Werk gebracht. Das fertige Produkt fuhren wir schon damals mit einem Lanz-Bulldog (15 PS) zum Verladen zum Bahnhof. Andere Betriebe machten das zu dieser Zeit mit Pferden! Dies ist der Ursprung unseres heutigen Betriebes.



Nach dem Krieg, ab 1945, fuhren Fahrzeuge der Fa. Bruns in Nord- und Westdeutschland große Lasten.

Schon im Jahre 1956 wurde der erste große 4-Achs-Tieflader gekauft und das Geschäft mit dem Schwertransport begann.
Der Erdbau wurde im großen Stil mit 25 Baggern und 75 LKW ab 1955 bis zum Ende der 80er Jahre durchgeführt. Mit dem stetig wachsenden Kundenstamm stiegen auch die Anforderungen an die Technik - größere Hebekräfte waren gefordert. So kauften wir im Jahre 1968 die ersten Gittermastkrane, welche im Bau sowie in der Industrie eingesetzt wurden. Es folgten bis 1970 weitere Krane.

Die 80er Jahre standen im Zeichen des Wandels. Weg von den bisher hauptsächlich genutzten Straßenkranen, begann nun das Zeitalter der wesentlich flexibleren All-Terrain-Krane. Das hatte auch in unserem Unternehmen einen Fuhrparkwandel zur Folge.  

Mit der Zeit wurden immer mehr Autokranleistungen erforderlich. Die Baubranche boomte und wir reagierten auf den Markt. So wuchs die Flotte im Kran- und Schwertransportbereich. Unsere Kunden schätzten die Qualität der Arbeit, die wir schon damals leisteten. Mit der Grenzöffnung erschlossen wir neue Marktpotentiale und erweiterten unseren Betrieb um den Standort Dodendorf. Wenngleich die Gründungszeit nicht problemlos war, konzentrierten wir uns auf unsere Stärken. Getreu unserem Motto "Qualität vor Quantität" wurde der Standort gefestigt und gehört heute zu den führenden Unternehmen dieser Region.

Das Zusammenspiel der beiden Betriebe Hildesheim und Dodendorf erwies sich als positiv - Synergieeffekte wurden und werden im Sinne unserer Kunden effektiv genutzt. Heute verfügen wir über einen hochmodernen Fuhrpark, im Kranbereich bis zu 650t und im Schwertransportbereich mit Nutzlasten bis zu 80t.

Ständig orientieren wir uns an der aktuellen Marktsituation. Aufträge im Ausland sind keine Seltenheit mehr. Hohe Qualität in der Leistung bleibt weiterhin das Maß aller Dinge, damit wir auch die Zukunft weiterhin positiv gestalten können im Sinne unserer Kunden im In- und Ausland.

Im Jahr 2012 firmierte die J.Bruns GmbH & Co. KG um und heißt nun Bruns Spezial Logisik GmbH.